Flugzeuge am Flugplatz Burgheim

Hier findest Du alle am Flugplatz stationierten Flugzeuge mit einer kurzen Beschreibung dazu. Wir wünschen Dir viel Spaß beim stöbern…

Unser Vereinsflieger: AT-3R100
Vereinsabsetzmaschine: Cessna C182 – 300PS
Bücker Jungmann 131
Piel CP301 Emeraude
Jodel D11
Aero AT4
Ikarus C42
Unser Vereinsflieger: AT-3R100

Die AT3 des polnischen Herstellers Aero ist ein ausgewogenes kleines Flugzeug für 2 Personen. Es fliegt mit dem sparsamen und leisen Rotax 912S Motor. Der Tiefdecker bietet mit seiner Glaskuppel eine wunderbare Aussicht während des Fluges und wird vom Verein gerne für kurze aber auch mehrstündige Flüge genutzt. Sie ist leicht zu fliegen und bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Freude am Fliegen und gutmütigen (damit sicheren) Flugeigenschaften.

 

Weitere Informationen findet Ihr unter:

https://en.wikipedia.org/wiki/Aero_AT-3

http://www.at-3.com/OmeSL/

Vereinsabsetzmaschine: Cessna C182 – 300PS

Die Cessna ist unser Absetzflugzeug für die Fallschirmspringer. Mit dem kraftvollen Continental IO-550 300PS Triebwerk ist der Flieger mit 4 Fallschirmspringer an Bord in 15 Minuten auf FL 110 (3.000 m).

Die Cessna 100 Serie, wozu auch die C182 gehört, ist das meistverkaufte Kleinflugzeug. Die Cessna hat keine wirklichen schwächen und ist in allen Disziplinen gut. Es gibt schnellere, schönerer, Kunstflugtaugliche, und größere Flugzeuge, aber keine wird uns so treu und dankbar sein wie die C182.

Unser Piloten Fliegen damit nicht nur die Vereinskameraden, sondern jeden mutigen Tandemgast und Einmalspringer in die Luft. Nach Rückfrage können wir damit auch außerhalb des Flugplatzes Burgheim Fallschirme zur Außenladungen absetzten.

Bücker Jungmann 131
Bücker Bü 131 Jungmann am Boden

Die Bücker Jungmann ist eine Legende der Lüfte. Sie ist über die Jahre 5000-mal gebaut worden und erfreut sich heute größter Beliebtheit bei den historischen Fliegern. Unsere Besitzer sind froh und stolz eine solche Maschine, am doch raren Markt, ergattert zu haben um sie zu Warten, zu Pflegen aber sich auch ihrer wunderbaren Flugeigenschaften in der Luft zu erfreuen. Bei solchen Maschinen steht nicht nur das Fliegen im Vordergrund sondern auch die Pflege und Wartung und damit die Faszination der alten Technik. Hier zollen alle flugbegeisterte Respekt davor, was man früher mit einfachen Mitteln und Erfahrung an nahezu perfekten Flugeigenschaften erzielt hat.

Piel CP301 Emeraude

Die Piel CP301 Emeraude ist ein 2-sitziges Sportflugzeug für den Gebrauch in Vereinen und den privaten Gebrauch konzipiert, denn Sie ist, leicht, leise und sparsam und je nach Variante auch Kunstflugtauglich. Der Franzose Claude Piel als ihr Konstrukteur gab ihr neben den guten Flugeigenschaften, auch den französischen Charme und den Einfallsreichtum im Detail, welcher die Emeraude so beliebt macht.

Der Entwurf gefiel der Fliegergemeinde in den 60er Jahren so gut, dass die “Emmy” auch, als z.B. Binder Smaragd, in Deutschland gefertigt wurde. Es entstanden auch zahlreiche Eigenbauflugzeuge auf Basis von Bausätzen und Plänen und auch heutzutage werden noch sog. Homebuilts als Emeraude gebaut. Eine in Burgheim gern genutzte Spezialität der Emmy ist, dass Sie, je nach Variante, offen geflogen werden kann. Passagiere und Piloten bestätigen gerne, dass ein Cabrio-Flug im ob alleine oder zu zweit ein echtes Vergnügen ist

Jodel D11

Die Jodel D11 ist ein weiterer französischer Oldtimer, liebevoll 1970 im Eigenbau entstanden und vor kurzem restauriert. Jodel steht für die 2 französischen Konstrukteure Edouard Joly und Jean Delemontez. Sie haben in den 50gern den legendären Knickflügel entwickelt der das Flugzeug effizient und schnell macht. Dieser Knickflügel wird bis Heute von der Nachfolgefirma Robin verwendet.

Aero AT4

Die AT4  des polnischen Herstellers Aero ist ein ausgewogenes kleines Flugzeug für 2 Personen. Es ist gleichwertiger Bruder der AT3 (Der Vereinsmaschine) für den amerikanischen LSA Markt (Light Sports Aircraft). Es fliegt mit dem sparsamen und leisen Rotax 912S Motor. Der Tiefdecker bietet mit seiner Glaskuppel eine wunderbare Aussicht während des Fluges. Auch die AT4 ist leicht zu fliegen und bietet, wie die AT3 ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Freude am Fliegen und gutmütigen Flugeigenschaften.

Ikarus C42

Die C42 ist das meistverkaufte Ultraleichtflugzeug in Deutschland. Ultraleicht bedeutet maximal 472,5Kg schwer, leiser Motor und ein Not-Fallschirm (Gesamtrettungssystem). Die C42 ist auch dass wohl am meisten eingesetzte 2 sitzige UL-Schulungsflugzeug. Es ist wunderbar gutmütig und ungeheuer Robust. Durch den einfachen Aufbau können alle Einzelteile genau geprüft werden, so dass bei einem Flug nichts passieren kann. Auch sind die Teile einfach auszutauschen wenn doch einmal ein Teil fehlerhaft sein sollte. Durch den Rotax 100PS Motor ist unsere Maschine sehr gut motorisiert und bietet damit enorme Start und Steigleistungen. Mit dieser Leistung macht das Fliegen noch richtig Spaß.

Menü