Deine Ausbildung

Für all diejenigen, die sich mit dem Gefühl absoluter Freiheit identifizieren möchten, bieten wir eine fundierte Sprungausbildung an.

Los geht es stets mit unserem "Schnupperangebot", dem 3-tägigen und völlig unverbindlichen Einweisungskurs. Wer weitermacht, den begleiten wir durch die anschließende Automaten- und Freifallausbildung bis zur Lizenzprüfung. Diese berechtigt dann zum Springen überall auf der Welt.

 


 

Schritt 1:

Der ("Schnupper-") Einweisungsworkshop

Hier beginnt alles. Hier lernt man die richtige Absprungtechnik vom Flugzeug und die sichere Handhabung des Flächenfallschirms. Die Sprünge werden aus 1.000 Meter mit automatischer Schirmauslösung gemacht.

Faire Sache: Bei Fortsetzung der Ausbildung wird die komplette Kursgebühr auf die Kosten der weiteren Ausbildung angerechnet!

  • Dauer ca. 3 Tage inkl. zwei "eigener" Sprünge aus 1.000 m
  • intensive Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Ausbildungsmaterial und -ausrüstung wird gestellt
  • fairer Preis (keine versteckten Kosten)
  • vollständige Anrechnung auf weitere Ausbildung
  • kleine Gruppen (max. neun Teilnehmer je Kurs)

Wichtig: Vor der Teilnahme steht die Tauglichkeitsuntersuchung beim Arzt an. Das entsprechende Attest ist zur Teilnahme am Workshop vorgeschrieben und kann direkt vom Hausarzt ausgestellt werden. Also einfach hier ausdrucken und zur Untersuchung mitnehmen.


Download: Attest [29 KB] für die Tauglichkeitsuntersuchung

Kursgebühr: 299.- EURO

 


 

Schritt 2:

Die Ausbildung mit automatischer Schirmöffnung

Hier geht´s weiter. Aufbauend auf den Einweisungskurs werden Technik und Kenntnisse beim "Exit" (Absprung) und am Schirm weiterentwickelt.

  • individuelle Ausbildungszeiten (je nach persönlicher Freizeit)
  • Fortsetzung der Ausbildung in allen Prüfungsfächern
  • Ausbildungsmaterial und -ausrüstung wird gestellt
  • fairer Preis
  • Vereinsmitgliedschaft
  • Prüfung für die "Automatenlizenz"

Ausbildung zur Automatenlizenz : 650.- EURO

 


 

Schritt 3:

Die Freifall-Ausbildung

Ab hier geht´s richtig los. Die Freifallausbildung beginnt mit Sprüngen aus 1.500m. Mit steigendem Können wird die Absprunghöhe schließlich bis auf 4.000m erhöht. Drehungen, Saltos und vieles mehr gehören zum Ausbildungsprogramm. Am Ende steht die theoretische und praktische Prüfung zur Lizenz für den Fallschirmsport (Fallschirmlizenz).

  • individuelle Ausbildungszeiten (je nach persönlicher Freizeit)
  • Vollendung der Ausbildung in allen Prüfungsfächern
  • Ausbildungsmaterial und -ausrüstung wird gestellt
  • Sprungabrecnung nach Tickets (je Sprung)

komp. Ausbildung: 999.- EURO

Infos & Anmeldung:

Franz Mecklinger : 0177 / 524 75 85

 

Nächste Termine:

Fallschirmausbildung / Einweisungskurse

21.04.2016 - 23.04.2017

 

12.05.2016 - 14.05.2017

 

09.06.2016 - 11.06.2017

 

21.07.2016 - 23.07.2017

 

 

Ausbildung in Burgheim